* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews

Webnews







=) (=

Das kleinste und süßeste Wunder beginnt mit zwei Strichen =)
28.6.08 00:10


Warum?

Warum macht es mich immer wieder von neuem fertig, wenn ich dich mit einer anderen seh? Warum kann ich nicht einfach drüber hinwegsehn? Warum schmerzt es immer noch so sehr? Warum kann ich dich nicht einfach vergessen? Nach der langen Zeit? Warum küsst du mich dennoch immer wieder? Warum landen wir trotzdem immer wieder im Bett? Warum tust du mir das an? Warum antwortest du mir nicht?

WARUM? Was mache ich falsch?... 

18.4.08 21:27


Für immer

Verzweiflung macht sich breit

Die Hilflosigkeit zerfrisst mich

Man kann das Leben nicht aufhalten

-deine letzten Worte

Doch nun bleibt mir nur vergangenes

-denn du bist fort- für immer

Mir bleiben nur deine Worte und meine Erinnerung an dich

Der Engel soll dich beschützen

- auch wenn du selbst nun einer bist....

21.3.08 15:46


Flucht...

...vor dem Dasein

...vor der Verantwortung

...vor der Wahrheit 

19.3.08 13:44


Angst

Warum verstehst du mich nicht?

Was ist an -Angst- nicht zu verstehen?

Angst vor dem, was kommen mag.

Angst vor der Wirklichkeit.

Angst vor dem -sein-

Angst, einen falschen Weg zu wählen.

Niemand kann mir den -richtigen- Schritt sagen, nur leiten.

Aber was ist schon richtig und was falsch?

Die Angst allein zu sein.... 

19.3.08 13:43


Abend

Erst gestern saß ich hier...mit einem Lächeln im Gesicht

Doch heute ist es anders...wieder sitze ich hier...

doch mein Audruck ist anders..nachdenklicher...

nachdenklich über das, wie es weiter gehen soll...

mein -ich- spaltet sich,

hat andres vor,

will raus, frei sein...

doch wird der Ausgang bald verhängt sein,

eingeschlossen, gefangen

treibt mich in die Verzweifelung

Ich belüge mich selbst,

klappt auch ganz gut,

bis ich aufwache,

wie an diesem Abend

8.1.08 14:43


Lieben

Ich will Dich lieben - ohne Dich festzuhalten,

will mir ein Urteil bilden - ohne Dich zu verurteilen,

will Dir nahe sein - ohne Dich einzuengen,

will Dich ermutigen - ohne Dich zu überfordern,

will von Dir gehen - ohne Schuldgefühle,

will an Dir Kritik üben - ohne Dich zu verletzen

und will Dir helfen - ohne Dich abhängig zu machen.

Wenn ich dasselbe von Dir erfahren kann, dann können wir uns wirklich begegnen und einander bereichern.

-Virginia Satir- 

16.11.07 13:50


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung